Lexikon

MAC-Adresse

Die MAC-Adresse ist die Hardware-Adresse  jedes PCs, Notebooks oder Smartphones, die zur eindeutigen Identifizierung des Gerätes in einem Netzwerk wie WLAN, LAN oder im Internet dient.

Die Abkürzung MAC steht dabei für Media Access Control (engl. für Medienzugangs-Kontrolle). Jede MAC-Adresse besteht dabei aus sechs Bytes und wird in hexadezimaler Schreibweise notiert Bsp. 01-AB-23-F4-89-F3. Jede MAC-Adresse  ist ein Unikat und wird nur einmal vergeben.

MAC-Adressen werden in einem gewissen Umfang auch spezifischen Herstellern zugewiesen, damit geben sie  Auskunft über die Produzenten einzelner Netzwerk-Komponenten.

Monoblock

Dabei handelt es sich um einen LNB der Signale von zwei Satelliten direkt empfangen und zu Ihrem Receiver weiterleiten kann. Dabei stehen die Empfangsköpfe des Monoblocks in der Gradzahl auseinander wie auch die Satelliten auf Ihrer Geostationären Umlaufbahn auseinander stehen. Beispielsweise 6° oder 4,3°

Bitte prüfen Sie Ihre Sat-Anlage, ob Sie für den Betrieb mit einem Monoblock geeignet ist.

Multischalter

Diese Geräte werden für die Verteilung von TV-Signalen verwendet. Im Heim-Bereich meistens wenn Sie eine Satellitenschüssel haben und mehr als 4 Anschlüsse benötigen. Es gibt diese Schalter auch mit mehreren Eingängen für die Verteilung von mehr als einem Satellieten-Signal. Die Anzahl der Ausgänge ist sehr Variabel und kann Ihrem Bedarf angepasst werden. Auch eine Kaskadierung ist möglich.